Süddeutsche Zeitung
Bayerischer Rundfunk
Gründerszene
Haufe
Bild der Frau
Bild am Sonntag

MieterEngel ist der neue Mieterschutz-Club

Wir von MieterEngel wollen, dass Sie sorgenfrei wohnen. Deshalb bieten wir Ihnen modernen Mieterschutz über ausgewählte Partneranwälte an – egal, wo Sie in Berlin wohnen.

MieterEngel kommt ohne Papierkram und lange Wartezeiten aus. Wir nutzen moderne Kommunikationsmittel, damit die Partneranwälte Ihre Mietprobleme in kürzester Zeit klären können. Sie brauchen nicht vor Ort vorzusprechen, sondern können Ihr Mietproblem von der Couch aus lösen.

Haben Sie Ärger mit dem Vermieter, darf guter Rat nicht teuer sein. Deshalb beraten unsere Partneranwälte zum günstigen Jahrestarif.

 
Gluehbirne

Hätten Sie’s gedacht?

Bei den Neuvermietungen rangiert Berlin auf Platz 7 der teuersten Städte Deutschlands. In Sachen Lebenshaltung liegt Berlin sogar auf Platz 3 der teuersten Städte Deutschlands.

JETZT MIETE SPAREN

Mieterschutz hat Tradition: MieterEngel, der Mieterschutzbund Berlin und Co.

Mieterschutz hat eine lange Tradition! Der Deutsche Mieterbund, der Berliner Mieterschutzbund, der Berliner Mieterverein und die Berliner MieterGemeinschaft gehen auf erste Zusammenschlüsse zum Schutz der Rechte von Mietern im ausgehenden 19. Jahrhundert zurück. Schon damals war das Bedürfnis der Bevölkerung nach einem sicheren Zuhause groß. Der heutige Mieterschutzbund Bund wurde 1953 gegründet. MieterEngel führt den traditionellen Mieterschutz mit moderner Technologie ins digitale Zeitalter.

Kostenlose Hilfe für Ihre Mietprobleme!

Melden Sie sich mit wenigen Klicks im kostenlosen Login-Bereich an und downloaden Sie hilfreiche Musterschreiben und praktische Checklisten zu allen wichtigen Mietrechtstehmen.

GRATIS KONTO ERSTELLEN

Die teuersten Ecken von Berlin


  1. Mitte (Mitte)
  2. Heinersdorf (Weißensee)
  3. Grunewald (Wilmersdorf)
  4. Tiergarten (Tiergarten)
  5. Friedrichshain (Friedrichshain)
  1. Prenzlauer Berg (Prenzlauer Berg)
  2. Kreuzberg (Kreuzberg)
  3. (Wilmersdorf)
  4. Charlottenburg (Charlottenburg)
  5. Nikolassee (Zehlendorf)
Quelle: https://www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienpreise.htm


berlinkarte-legende

Berlins größtes Mietproblem: Stetig steigende Mieten

Das Mietproblem, das Berliner Mieter aktuell am meisten beschäftigt, sind die unaufhaltsam steigenden Mieten. Am 1. Juni 2015 wurde deshalb die Mietpreisbremse in Berlin eingeführt. Mit ihr sollen Mieterhöhungen gesetzlich begrenzt werden.



Durchschnittliche Nettokaltmiete einer 100m2-Wohnung
https://www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienpreise.htm


Die Mietpreisbremse legt fest, dass bei Neuvermietung einer Wohnung, die neue Miete höchstens zehn Prozent mehr, als die ortsübliche Vergleichsmiete, betragen darf. Die ortsübliche Vergleichsmiete wird dabei dem örtlichen Mietspiegel entnommen.

Nach Erscheinen des Berliner Mietspiegels 2017, analysierte der Berliner Mietverein die Mieterhöhungen und stellte eine „massive Mieterhöhungswelle“ fest. Der Mieterschutzbund Berlin kritisiert zudem die Kriterien, anhand derer der Mietspiegel erstellt wird. Dennoch fordert der Deutsche Mieterbund eine deutschlandweite Einführung der Mietpreisbremse.

  JETZT ABSICHERN
Gluehbirne

Hätten Sie’s gedacht?

In Deutschland werden jährlich über 250.000 Mietrechtsstreitigkeiten vor Gericht ausgetragen.

JETZT SCHÜTZEN

Ihre Vorteile mit Mieterschutz von MieterEngel

Schnelle Hilfe

1. Schnelle Hilfe in 48 Stunden

Keine Wartezeiten, sondern Rechtsrat von ausgewählten Partneranwälten zu jeder Anfrage in der Regel innerhalb von 48 Stunden!



Umfassender Schutz

2. Umfassender Schutz

Heute Mieterhöhung, morgen Mietminderung? Ihr Anwalt berät Sie zu allen Mietproblemen. Je Problem zwei Rückfragen inklusive.

Günstige Jahresbeiträge ab 79 €

3. Günstige Jahresbeiträge

Beim externen Anwalt kostet eine einzige Beratungsstunde gerne über 100 €. Kommen dann auch noch Schreiben hinzu, ufern die benötigten Kosten schnell aus. Bei unseren Partneranwälten passiert das nicht! Mitglieder zahlen nur den gewählten Jahresbetrag.



Flexible Beratungstermine

4. Flexible Beratungstermine

Die Rechtsberatung erfolgt via Telefon oder schriftlich. Ob gemütlich von der Couch aus oder in der Mittagspause – die Terminvergabe richtet sich nach Ihrem Terminkalender!



Keine Extrakosten

5. Keine Extrakosten

Unsere Partneranwälte beraten Sie bei bestehenden und jedem zukünftigen Mietproblem. Wir haben keine versteckten Extrakosten. Sie zahlen nur den gewählten Jahresbeitrag.

Endlich sorgenfrei wohnen!

ZUM MIETERSCHUTZ