Süddeutsche Zeitung
Bayerischer Rundfunk
Gründerszene
Haufe
Bild der Frau
Bild am Sonntag

MieterEngel ist der erste digitale Mieterschutz-Club

MieterEngel bietet digitalen Mieterschutz für alle Mieter deutschlandweit. Mit MieterEngel wohnen Sie sorgenfrei: Daheim in München und zuhause in ganz Deutschland.

Wir von MieterEngel wissen: Bei Streitigkeiten mit dem Vermieter, muss schnelle Hilfe her. Deshalb setzen wir auf moderne Kommunikationsmittel und innovative Technologien, damit Sie Ihre Mietprobleme mit Hilfe unserer Partneranwälte innerhalb kürzester Zeit lösen können.

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig: Bei MieterEngel werden Sie von erfahrenen Partneranwälten zum günstigen Jahresbeitrag beraten. Auch bei mehrmaliger Beratung entstehen Ihnen keine Zusatzkosten.

 

Hätten Sie’s gedacht?

Im bundesdeutschen Vergleich landet Stuttgart auf Platz 3 der Städte mit den teuersten Mieten. Nur in München und Frankfurt am Main müssen Mieter mehr für Ihre Wohnungen bezahlen.

VOR MIETWUCHER SCHÜTZEN

Mieterschutz mit Tradition: MieterEngel, der Mieterverein München und Co.

Die ersten Mietervereine wurden in Deutschland in den 1870er Jahren gegründet. Im Zuge der industriellen Revolution strömten immer mehr Arbeiter in die Städte und Wohnraum wurde knapp. Aufgabe der Mietervereine war es schon damals, die Rechte von Mietern zu stärken und sie vor der Willkür von Vermietern zu schützen. In Leipzig wurde 1872 einer der ersten Mietervereine ins Leben gerufen. Der Mieterverein München wurde erst nach dem ersten Weltkrieg gegründet. MieterEngel führt den traditionellen Mieterschutz ins digitale Zeitalter.

Kostenlose Hilfe für Ihre Mietprobleme!

Melden Sie sich mit wenigen Klicks in unserem kostenlosen Login-Bereich an und downloaden Sie hilfreiche Musterschreiben und praktische Checklisten zu allen wichtigen Mietrechtstehmen.

GRATIS KONTO ERSTELLEN

In diesen Münchner Stadtteilen sind die Mieten am höchsten


  1. Altstadt
  2. Lehel
  3. Schwabing-West
  4. Maxvorstadt
  5. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
  1. Schwabing
  2. Au
  3. Milbertshofen
  4. Haidhausen
  5. Thalkirchen
Quelle: https://www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienpreise.html



Bezahlbarer Wohnraum in München ist knapp

Stadtplaner gehen davon aus, dass München bis zum Jahr 2035 etwa 300.000 Einwohner mehr unterbringen muss. Doch schon heute sind bezahlbare Wohnungen in der bayrischen Landeshauptstadt absolute Mangelware.



https://www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienpreise.html


Das gilt insbesondere für kleine Wohnungen. Bei Neuvermietung müssen Mieter im Schnitt 23,45 Euro je Quadratmeter bezahlen. Doch auch größere Wohnungen sind nur für viel Geld zu haben. Durchschnittlich 19,65 Euro Kaltmiete kostet ein Quadratmeter laut dem Wohnungsmarktbarometer der Stadt. Damit ist deutschlandweit keine andere Stadt teurer als München.

Die teuren Mieten treffen vor allem Studenten und andere Geringverdiener. Statt einer eigenen Wohnung können diese sich allenfalls ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft leisten. Zum Beginn des Wintersemesters 2017/2018 veröffentlichte das Forschungsinstitut empirica die durchschnittlichen Preise für unmöblierte WG-Zimmer. Wieder ist München Spitzenreiter (550 Euro), gefolgt von Frankfurt am Main (460 Euro) und Stuttgart (448 Euro).

  ZAHLEN SIE ZU VIEL MIETE?

Hätten Sie’s gedacht?

Die Mieten in München sind mehr als doppelt so hoch als der Bundesdurchschnitt. Die Kaufkraft hingegen liegt nur knapp 35% über dem bundesdeutschen Schnitt.

VOR MIETWUCHER SCHÜTZEN

Mieterschutz von MieterEngel – Unsere Leistungen in Überblick

Innovatives Konzept

Unser moderner Mieterschutz kommt ohne Papierkram und lange Wartezeiten aus. Unsere Partneranwälte beantworten Ihre Fragen telefonisch oder auf Wunsch schriftlich per Email. Ihre Mietprobleme können Sie mit Hilfe unserer Partneranwälte bequem von Zuhause aus lösen.



Zuverlässige Hilfe

Unsere Partneranwälte sind echte Mietrechts-Profis. Sie stehen Ihnen bei allen Fragen und Problemen rund um das Thema Mieten mit rechtssicheren Einschätzungen zur Seite.



Günstiger Festpreis

Wir bieten Ihnen optimale Beratung durch unsere Partneranwälte zum günsigen Preis. Als MieterEngel-Mitglied zahlen Sie einen festen jährlichen Mitgliedsbeitrag und können sich zu allen bestehenden und zukünftigen Mietproblemen beraten lassen.



Umfassender Schutz

Wir bieten Ihnen Mieterschutz und noch mehr. Als MieterEngel Mitglied können Sie sich zu allen Mietproblemen beraten lassen. Zusätzlich übernehmen unsere Partneranwälte die Prüfung Ihrer Nebenkostenabrechnung für Sie. Mit der Mietrechtsschutzversicherung können Sie sich auch für den Ernstfall umfassend abgesichern.



Sie haben eine dringende Frage?

JETZT ANWALT FRAGEN

Mieterschutz München bequem von der Couch aus

Mit unserer Online-Plattform erhalten Münchener Mieter schnelle Hilfe bei mietrechtlichen Problemen durch ausgewählte Partneranwälte! Damit Mieter in München nicht erst durch die ganze Stadt fahren müssen, um dann nach langen Wartezeiten mit einem Rechtsanwalt zu sprechen, haben wir ein System ohne Wartezeiten und mit Sofort-Hilfe für akute Probleme entwickelt. Münchener Mieter bekommen in der Regel innerhalb von 48 Stunden einen Termin beim Partneranwalt. Diesen können Sie von zu Hause, von der Arbeit in der Mittagspause und von jedem anderen Ort, an dem Sie gerade sind, wahrnehmen. Der Partneranwalt ruft Sie zu Ihrem Gesprächstermin an. Das spart Ihnen nicht nur Geld, sondern auch Zeit!

Mit MieterEngel haben Sie in München keine Wartezeiten! Sie können einfach bequem von der Couch aus, Rechtsrat durch unsere Partneranwälte erhalten. Dadurch sparen Sie Zeit für die schönen Dinge in München.

Wir empfehlen einen Besuch in Münchens zahlreichen Schlössern und Museen. Das Schloss Nymphenburg, das Deutsche Museum oder die BMW-Welt mit dazugehörigen Museum laden in München zum Verweilen ein. Auch die Messe München mit vielfältigen Ausstellungen und die bayerische Staatsoper sind immer einen Besuch wert. Abends bietet die Landeshauptstadt eine Menge Bars und Clubs zum Feiern. Bekannt ist unter anderem der Club P1, Harry Klein und die Rote Sonne. Einmal im Jahr ist das traditionelle Oktoberfest in München außerdem ein Muss.

Deshalb: Jetzt anmelden und in Zukunft an Geld und Freizeit sparen!

Dahoam is Dahoam!

Christian Kahl
Schloss Nymphenburg
Christian Kahl
Rathaus am Marienplatz
Elizabeth Katsch
Surferwelle im Englischen Garten

Das Auswahlverfahren für Partneranwälte von MieterEngel

MieterEngel hat keine Beratungsstellen vor Ort, sondern arbeitet über eine Online Plattform! Dies stellt sicher, dass Mieter in München keinerlei Wartezeiten haben und kurzfristige Hilfe durch Partneranwälte bekommen. Das Geld, das wir dadurch sparen, stecken wir in die Suche von hochqualifizierten und erfahrenen Rechtsanwälten für Münchener Mieter und Mieter in ganz Deutschland! So können wir gewährleisten, dass Mieter keine lange Liste mit unverständlichen juristischen Klauseln, sondern klare und verständliche Handlungsempfehlungen bekommen! Jeder Rechtsanwalt wird außerdem mittels eines internen Testverfahrens durch unsere interne Juristin geprüft. Nur Rechtsanwälte, die ihr Wissen und ihre Kompetenz unter Beweis stellen, dürfen ihren Service auf unserer Plattform anbieten. Jeder unserer Rechtsanwälte hat mindestens 5 Jahre intensive Erfahrung im Mietrecht. Viele haben sogar 20 Jahre und mehr.

75% aller derzeit unter Vertrag stehenden Partneranwälte sind Fachanwälte oder haben einen Doktortitel.


1. ANMELDEN


2. FRAGE STELLEN


3. BERATEN WERDEN

Der Münchener Wohnungsmarkt – Teurer gehts nimmer!

Bei einer Einwohnerzahl von um die 1,5 Millionen beträgt die Anzahl der Wohnungen in München nur ca. 780 Tausend. Dabei liegt die durchschnittliche Nettokaltmiete in München bei stolzen 15,72 pro Quadratmeter. Noch teurer wird’s beim Erstbezug oder im Zentrum Münchens. Wer in München wohnen möchte, muss also tief in die Tasche greifen oder sehr lange nach einer günstigen Wohnung suchen. Denn solche gibt es immer weniger! Neuste Umfragen zeigen zudem, dass wie in vielen Großstädten auch Münchener Mieter immer weniger umziehen. Aufgrund der gestiegenen Mieten und des unsicheren Wohnungsmarktes fühlt sich der Großteil der Mieter nicht mehr in der Lage, eine neue Wohnung zu finden.

Wo ist es am teuersten?
Am meisten müssen Münchner Mieter in den Bezirken Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, in Zentrumsnähe in Altstadt-Lehel, im Universitätsviertel Maxvorstadt, am Schlosspark im Nymphenviertel und in Schwabing bzw. Schwabing-West für die Miete aufbringen. Hier kostet der Quadratmeter durchschnittlich 17 – 18,7 € pro Quadratmeter. Es gibt sogar Prognosen, dass in einigen dieser Wohnlagen der Quadratmeterpreis in den nächsten paar Jahren auf bis zu 80 € ansteigen soll. Der Normalverdiener kann und wird sich das auch in Zukunft nicht mehr leisten können und somit immer mehr an den Stadtrand verdrängt!

Wo ist es günstig?
Richtig günstig ist in München leider so gut wie unmöglich. Wer aber nicht ganz so tief in die Tasche greifen möchte, hat gute Chancen am Stadtrand. In den Bezirken Aubing-Lochhausen-Langwied, Allach-Untermenzing und Trudering liegt der ungefähre durchschnittliche Quadratmeterpreis noch unter 14 € pro Quadratmeter. Dafür muss man als Münchener Mieter dann aber einen längeren Fahrtweg bis zum Zentrum in Kauf nehmen.

Mieterschutz München – Wo ist MieterEngel in München aktiv?

  • München Altstadt-Lehel
  • München Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
  • München Maxvorstadt
  • München Schwabing-West
  • München Au-Haidhausen
  • München Sendling
  • München Sendling-Westpark
  • München Schwanthalerhöhe
  • München Neuhausen-Nymphenburg
  • München Moosach
  • München Milbertshofen-Am Hart
  • München Schwabing-Freimann
  • München Bogenhausen
  • München Berg am Laim
  • München Trudering-Riem
  • München Ramersdorf-Perlach
  • München Obergiesing-Fasangarten
  • München Untergiesing-Harlaching
  • München Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln
  • München Hadern
  • München Pasing-Obermenzing
  • München Aubing-Lochhausen-Langwied
  • München Allach-Untermenzing
  • München Feldmoching-Hasenbergl
  • München Laim

Endlich sorgenfrei wohnen!

ZUM MIETERSCHUTZ